Skip to main content

Ärger über Müll

Freiwillige Helfer sind sauer über die Müllsünder in Rheinstetten

Über 100 Bürger haben am Samstag drei Stunden lang in und um Rheinstetten Müll gesammelt. Flaschen, Zigaretten und Autoreifen werden nur spärlich weniger.

Einsatz am Fermasee: Die beiden Taucher Fritz Bauspieß und Ingo Kräutler (hinten links) suchen im Flachwasser nach Unrat. Jürgen Imdieke (vorne links) sammelt den gefundenen Müll ein; Ramona Burkart (vorne rechts) hat Let’s putz organisiert.
Einsatz am Fermasee: Die beiden Taucher Fritz Bauspieß und Ingo Kräutler (hinten links) suchen im Flachwasser nach Unrat. Jürgen Imdieke (vorne links) sammelt den gefundenen Müll ein. Ramona Burkart (vorne rechts) hat Let’s putz organisiert. Foto: Stefan Lumpp

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang