Skip to main content

Selbstversuch in Karlsruhe

So einfach ist es, im Internet trotz Corona an verbotene Dienstleistungen zu kommen

Trotz Corona-Verbot die Haare schneiden lassen, ein Tattoo gestochen bekommen oder Zweisamkeit mit einer Prostituierten erleben? Das Internet macht's möglich, zumindest in der Theorie. Ein etwas unbeholfener Selbstversuch im zivilen Ungehorsam.

So einfach ist es, sich trotz Corona-Verboten in Karlsruhe mit einer Prostituierten zu verabreden. Foto: BNN-Montage/©terovesalainen – stock.adobe.com

Zugegeben, mein erster Versuch war etwas stumpf. Auf den Terrassen in der Nachbarschaft hatte ich in den vergangenen Wochen immer wieder professionelle Popup-Friseursalons beobachtet. Also Menschen, die die Kontaktbeschränkungen und Betriebsschließungen wegen der Corona-Pandemie umgingen, um anderen im privaten Umfeld die Haare zu schneiden.

Doch wie kamen all diese Menschen an ihre Kontakte? Ich wollte es wissen und versuchte es da, wo man normalerweise echt alles findet – von getragenen Socken über gestohlene Fahrräder bis hin zu haufenweise Mutterboden. Die Facebook-Gruppe „Flohmarkt Karlsruhe” zählt immerhin stolze 37.000 Mitglieder , da muss doch der ein oder andere arbeitslose Frisör darunter sein.

Kein Erfolg bei der Friseur-Suche über Facebook

Vermutlich war meine Theorie gar nicht so falsch. Leider – oder viel mehr zum Glück – hat die Gruppe aber allem Anschein nach auch recht fleißige Moderatoren. Und die lehnten mein freundliches Gesuch („Wer kann gut Haare schneiden und macht Hausbesuche?”) schon ab, bevor es überhaupt erscheinen konnte. Mehr Erfolg hatte ich aber in einem anderen Gewerbe.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang