Skip to main content

Helau

Vom Schmutzigen Donnerstag bis zum Fastnachtsdienstag: Umzüge in und um Karlsruhe

Hexen, Clowns und Teufel: Die Faschingszeit ist in vollem Gange. Wer mit den Narren mitfeiern will, hat in den nächsten Tagen reichlich Gelegenheit dazu. Etwa bei den Fastnachtsumzügen, von denen es in der Region wieder zahlreiche gibt. In viele Städten und Gemeinden schlängelt sich ein Gaudiwurm durch die Straßen.

Fasenacht in Ettlingen Foto: pr
Hexen, Clowns und Teufel: Die fünfte Jahreszeit ist in vollem Gange. Wer mit den Narren mitfeiern will, hat in den nächsten Tagen reichlich Gelegenheit dazu. Etwa bei den Fastnachtsumzügen, von denen es in der Region wieder zahlreiche gibt. In viele Städten und Gemeinden schlängelt sich ein närrischer Lindwurm durch die Straßen. Hier eine Zusammenstellung der Faschings-Veranstaltungen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

20. Februar: Schmutziger Donnerstag

Bereits diesen Donnerstag – also am Schmutzigen Donnerstag oder dem Schmotzigen Dunschtig, wie er in der schwäbisch-alemannischen Fasnet heißt – stehen in einigen Orten der Region Umzüge im närrischen Veranstaltungskalender. In Ersingen können Familien mit Kindern an einem Kindergartenumzug teilnehmen, er startet um 16 Uhr.

In Kappelrodeck versammeln sich um 17.11 Uhr die Hexen, um dort ihr Unwesen zu treiben. In Vimbuch und Renchen führen die Hemdglunker ab 18.31 Uhr die Fasnetumzüge an. Und in Bühl-Weitenung ziehen die Narren ab 19.01 Uhr durch die Straßen.

Keinen Umzug gibt es dieses Jahr in Bühl. Die Narrenzunft Bühler Hemglunkerle hat die für diesen Donnerstag geplanten Veranstaltung abgesagt.

KG Fledermaus Umzug 2019 Foto: Julian Zachmann

Freitag, 21. Februar

In Bad Schönborn-Langenbrücken findet diesen Freitag ein Nachtumzug statt. Er beginnt um 19.01 Uhr und wird vom Longebrigger Faschingsclubs organisiert.

Samstag, 22. Februar

In Weitenung setzt sich am Samstag, 22. Februar, der Widdenunger Fasenachtsumzug ab 14.01 Uhr in Bewegung. Eine Minute davor startet in Philippsburg der Umzug. Ein wenig später, sprich um 14.11 Uhr, beginnen die Umzüge in Dillweißenstein bei Pforzheim, Östringen , Ettlingen-Schöllbronn und Ubstadt-Weiher . Zeitgleich führen in Bad-Rotenfels die Domänenwaldgeister einen Umzug an.

In Remchingen-Singen fällt der Startschuss für den Faschingsumzug um 14.33 Uhr - so auch in Dennach , dort findet ein Kinderfaschingsumzug statt.

Faschingsumzug Östringen 2019 Foto: pr

Sonntag, 23. Februar

Am Fastnachtssonntag besteht die Qual der Wahl: Um 13 Uhr setzen sich die Laufgruppen in Zaisenhausen in Bewegung. Um 13.33 Uhr beginnen die Umzüge in Au am Rhein und Neuhausen . Der Fasenachtsumzug in Rheinstetten-Forchheim geht um 14 Uhr los. Ab 14.01 Uhr können Fastnachter in Ersingen , Tiefenbronn , Rastatt , Rheinhausen , Bilfingen , Reihen bei Sinsheim und Hambrücken mitfeiern.

Um 14.11 Uhr beginnen die Umzüge in Bühl , Ottenhöfen , Karlsruhe-Durlach sowie in Kappelrodeck , Kämpfelbach , Hörden , Marxzell , Bad Schönborn-Mingolsheim , Iffezheim und Kartung . In Karlsdrof-Neuthard beginnt der Umzug um 14.31 Uhr. Der Zeidama Dämmerungsumzug durch Ubstadt-Weiher startet um 17.29 Uhr.

Auch auf der anderen Seite der deutsch-französischen Grenze ist reges Fastnachtstreiben angesagt. Wer die Traditionen im Elsass kennenlernen will: In Mothern am Rhein findet ab 14.31 Uhr ein Umzug statt. In Saverne startet um 19 Uhr ein Nachtumzug.

24. Februar: Rosenmontag

Bereits um 11.30 Uhr setzen sich am Montag, 24. Februar, die Fanfarenzüge in Ettlingen in Bewegung. In Neuburgweier und Bühlertal beginnt der Umzug um 13.30 Uhr. Die Rosenmontagsumzüge in Balzhofen und Oberbruch starten etwas später: um 14.01 Uhr. In Bilfingen beginnt der Kinderumzug um 14 Uhr.

Um 14.11 Uhr gehen dann die Umzüge in Rheinsheim bei Philippsburg, Odenheim und Graben-Neudorf los. In der Ersinger Dorfmitte startet um 14.33 Uhr der Kinderfastnachtsumzug der Karnevalsgesellschaft Fledermaus. Um 17.11 Uhr ist in Kappelrodeck ein Hexenumzug.

Kappelrodeck Fasching Foto: Roland-Spether

25. Februar: Fastnachtsdienstag

In Grötzingen startet am Dienstag, 25. Februar, um 11.11 Uhr am Kindergarten Kegelsgrund der Kinderumzug. Im Oberdingener Ortsteil Flehingen geht es um 13.13 Uhr los, in Waghäusel-Wiesental um 13.31 Uhr und in Ottenau um 13.33 Uhr. Bald darauf, um 14 Uhr, wird in Sulzbach , Rastatt-Rauental sowie in Rheinau-Rheinbischofsheim , Bühl-Moos und Bühl-Altschweier der Startschuss gegeben.

In Waldbronn , Kämpfelbach-Bilfingen , Schielberg und St. Leon-Rot bricht der Gaudiwurm um 14.01 Uhr auf.

In Karlsruhe , Achern , Bruchsal-Büchenau , Forbach sowie in Ubstadt-Weiher , Kappelrodeck , Lichtenau und Renchen machen sich die Narren um 14.11 Uhr den Weg. Ein weiterer Umzug am Fastnachtsdienstag findet in Baden-Oos ab 14.30 Uhr statt.

Der Umzug in Eggenstein fällt aus. Was dahinter steckt, kann hier nachgelesen werden.

Sonntag, 1. März

Im Elsass ist an Aschermittwoch noch nicht Schluss. In Saverne (14 Uhr) und in Roppenheim (14.29 Uhr) sind am Sonntag, 1. März, die Narren bei wilden Fastnachtsumzügen unterwegs.

Infos:
nach oben Zurück zum Seitenanfang