Skip to main content

Dauernde Unterbesetzung

Mitarbeiter sperren sich aus Angst ein: Brettener Jugendhilfe-Träger stellt sich neuen Vorwürfen

Konflikte seien ab und zu so eskaliert, dass sich ein Kollege einschloss oder Stühle flogen, sagen ehemalige Mitarbeiterinnen des Jugendhilfe-Trägers Lichtblick gGmbH mit Sitz in Bretten. Solche Konflikte zu bewältigen, sei Aufgabe der Jugendhilfe. „Ohne Konflikte gäbe es unseren Job nicht“, entgegnen Lichtblick-Vertreter.

Weitere Vorwürfe: Zwei ehemalige Erzieherinnen warfen dem Jugendhilfeträger von Wohngruppen für Jugendliche im Enzkreis unter anderem Unterbesetzung vor. Der Träger stellt, bestätigt von den Behörden, den BNN das Geschehen anders dar. Foto: Ulrike Stahlfeld

Nach einem anonymen Hinweis haben die BNN nun Anrufe von zwei Erzieherinnen erhalten, die einem Jugendhilfe-Träger problematische Zustände in Wohngruppen vorwerfen. In den Gruppen der Lichtblick gGmbH im Enzkreis waren von März 2017 bis Dezember 2020 „Unbegleitete Minderjährige Ausländer“ (UMA) untergebracht.

Jochen Röckle, Geschäftsführer des Trägers, und die zuständige Fachberaterin beziehen Stellung. Röckle gab die Betriebserlaubnis im Dezember zurück, wie Behörden bestätigen, allerdings aus anderen Gründen.

Die Gewalterfahrungen der geflüchteten Jugendlichen hätten zu enormem Konfliktpotenzial geführt, sagt eine der beiden ehemaligen Mitarbeiterinnen, Elora Bartel. Sie und Michaela Lange (Namen geändert) erzählen, das Personal sei bedroht worden, oder „die Jugendlichen zerstörten Mobiliar“, so Bartel.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang