Skip to main content

Konzept aus einem Guss

Neuer Pächter für Freizeitanlage „Äußeres Fischwasser“ am Baggersee Langenbrücken

Ein Konzept aus einem Guss soll es bei der Bewirtschaftung des Baggersees ab diesem Sommer geben. Die Kandidaten und die Auswahlkriterien liegen jedoch im Schatten - nur das Murren einiger Ratsmitglieder ist öffentlich.

Soll bald wieder mit neuem Pächter öffnen - die Freizeitanlage „Äußeres Fischwasser“ am Baggersee in Langenbrücken Foto: Petra Steinmann-Plücker

Die Freizeitanlage „Äußeres Fischwasser“ am Baggersee Langenbrücken wird neu verpachtet. In nichtöffentlichen Gremien war das Thema beraten worden – aus Datenschutzgründen wurden in der öffentlichen Ratssitzung aber keine Namen genannt. Lediglich der Titel ist bekannt: „Sommer am See“. Hinter den Kulissen scheint es derweils zu schwelen.

Rat debattiert über Ausschreibungsergebnis

Torsten Thal (GL) sprach in der Ratssitzung davon, dass eine „große Chance zur Weiterentwicklung vertan“ wurde und Susanne Matthias (SPD) monierte: „Nichts, was ausgeschrieben war, wurde erfüllt.“

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang