Skip to main content

Grüne Basis euphorisch

Mit Annalena Baerbock träumen die Grünen rund um Bruchsal vom Kanzleramt

Sie ist jung, sie gilt als kompetent, aber kann sie auch Kanzlerin? Die grüne Basis rund um Bruchsal jedenfalls ist von ihrer Kandidatin Annalena Baerbock überzeugt.

Robert Habeck überlässt die Bühne seiner Co-Vorsitzenden Annalena Baerbock: Sie soll die Grünen als Spitzenkandidatin in die Bundestagswahl führen. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Er galt immer als tiefschwarz, der Landkreis Karlsruhe. Doch mittlerweile wittern die Grünen auch hierzulande Morgenluft: „Wir haben zwei super Kandidaten, und ich freue mich für uns Frauen, dass Annalena Baerbock jetzt unsere Kanzlerkandidatin ist.“ Die Entscheidung ist noch keine halbe Stunde alt, als Nicole Heger im BNN-Gespräch fast ein bisschen euphorisch wird.

Vor Kurzem hat sie selbst für den Stuttgarter Landtag kandidiert, hat aber gegen CDU-Mann Ulli Hockenberger das Direktmandat ganz knapp nicht holen können.

Dass junge Frauen mit Kindern jetzt prominent in Spitzenpositionen streben, findet die Waghäuseler Gemeinderätin einfach nur „klasse“. Sie erinnert an die Regierungschefinnen von Neuseeland und Finnland und lässt keinen Zweifel daran, dass eine Annalena Baerbock „kanzlerabel“ ist.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang