Skip to main content

Bis zu 300 Besucher täglich

Trotz schönen Wetters ist die Resonanz auf die Freibad-Öffnung in Bruchsal verhalten

Kinder müssen nicht anstehen bei den großen Rutschen, Schwimmer haben das Sportbecken fast für sich allein. Im Freibad Bruchsal tummelten sich am Samstag nur wenige, aber glückliche Besucher. 1.000 dürften täglich hinein. Mit spezieller Anmeldung.
3 Minuten
3 Minuten

Dunkle Wolken über dem Wasser und ein erschwerter Zugang können ihre Vorteile haben: „Es ist so toll, die Rutschen mal einmal für uns zu haben. Sonst muss man immer so lange warten“, zeigt sich Anna Wagner am Samstag begeistert nach dem Besuch im Bruchsaler Freibad.

Die hohe schnelle kurvige Rutsche ebenso wie die breite gehören ihr und Schwester Clara für ein paar Stunden.

Und Mutter Barbara war ebenfalls froh, dass ihre schwimmfreudigen Töchter und Freibad-Fans sich gleich am dritten Öffnungstag ins Vergnügen stürzen konnten. Sie selbst genoss es auch, selbst wenn dafür Schnelltests oder vollständige Impfung nötig waren, die an der Kasse zu belegen sind. Und das alles, nachdem die Eintrittskarten online gekauft werden mussten, frühestens 24 Stunden vorher.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang