Skip to main content

Sachschaden von 5.000 Euro

Unfall beim Auffahren auf die Bundesstraße B35A in Richtung Karlsdorf-Neuthard

Einen Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro verursachte am Montagvormittag eine 37-jährige Autofahrerin bei Bruchsal.  Beim Auffahren auf die Bundesstraße B35A übersah die junge Frau ein von links kommendes Fahrzeug und kollidierte mit diesem.

Beim Abbiegen übersah die 37-Jährige den von links kommenden Wagen der 60-Jährigen mit Vorfahrt. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Gegen 9.20 Uhr fuhr die 37-Jährige mit ihrem Toyota die Bruchsaler Straße von Forst kommend in Richtung B35A. Laut Ermittlungen der Polizei übersah sie beim Abbiegen auf die B35A in Richtung Karlsdorf-Neuthard den von links herannahenden VW einer 60-Jährigen.

Es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Durch den Aufprall schleuderte der Toyota rechts von der Fahrbahn und kam auf dem Grünstreifen zum stehen. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand durch die Kollision ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 5.000 Euro.

Verletzt wurde niemand. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang