Skip to main content

Auffahrunfall in Bruchsal

Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall in Bruchsal

In Bruchsal kam es am Dienstagmorgen zu einem Auffahrunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt.

Am Auffahrunfall waren fünf Fahrzeuge beteiligt Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

In Bruchsal ist es am Dienstagmorgen zu einem Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten gekommen. Wie die Polizei mitteilt, für ein 43-Jähriger gegen 08.00 Uhr mit seinem Sattelzug auf der B35 von der Autobahn kommend Richtung Heidelsheim. Zwischen der Christian-Pähr-Straße und der Einmündung der Landesstraße 558 mussten die vorausfahrenden Fahrzeuge abbremsen.

Der 43-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden Lkw auf, welcher durch den Aufprall auf einen davorstehenden Klein-Lkw aufgeschoben wurde. Dieser Klein-Lkw kam daraufhin mit dem vor ihm stehenden Pkw in Berührung, welcher wiederum in das Heck eines zweiten Klein-Lkw prallte.

Der Fahrer des Lkw und der 25-Jährige Pkw-Fahrer wurden leicht verletzt. Zur Unfallaufnahme war die Bundesstraße 35 in dem Streckenabschnitt bis 10.20 Uhr voll gesperrt. Der Sachschaden wird auf 35.000 Euro geschätzt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang