Wiesnplaymate 2018 war sie schon: Julia Prokopy ist außerdem eine Kandidatin für die "Playmate des Jahres".
Wiesnplaymate 2018 war sie schon: Julia Prokopy ist außerdem eine Kandidatin für die "Playmate des Jahres". | Foto: dpa

Männermagazin Playboy

„Playmate des Jahres“: Kür im Casino Baden-Baden

Anzeige

Champagner wird an diesem Mittwoch sicher auch fließen, aber für die wirklich prickelnden Momente werden wohl eher zwölf junge Damen im Casino in Baden-Baden verantwortlich sein. Das Erotikmagazin Playboy und die Spielbank erwarten rund 200 Gäste, wenn am Abend im Kurhaus die Schönste unter den zwölf Monats-Schönen aus den Heften des vergangenen Jahres gekürt wird.

Sie hätten gerne noch ein Ticket für die Gala? „Rien ne va plus“ – nichts geht mehr! Karten gab es für diese Veranstaltung ohnehin nicht zu kaufen. Die Gastgeber, der Burda-Verlag und das Casino, das die Party als Sponsor unterstützt, konnten zu dem „Abend mit spannenden Begegnungen und prickelnden Höhepunkten“ (O-Ton der Einladung) Gäste einladen. Dass die Karten Ladenhüter werden könnten, war von Anfang an nicht zu befürchten. „Das Interesse war groß“, bestätigt Casino-Marketingleiterin Ute Fuchs die Einschätzung.

Karten gab es nicht zu kaufen

Wer mit der berühmten Spielbank im Kurhaus nur Roulette, Blackjack oder Poker in Verbindung bringt, wird sich über diese Veranstaltung fernab der Welt des Glücksspiels wundern. Doch die Ausrichtung des Hauses geht längst in Richtung Events, um neue Zielgruppen in das Belle-Epoque-Ambiente im Kurhaus zu locken. Ganz nach dem Konzept, das der Chef der baden-württembergischen Spielbanken, Otto Wulferding, vor über zehn Jahren entwickelte.

Dresscode für Playmate-Party: Glamourös

Mit Um- und Anbauten wurden die Weichen gestellt, diesem Anspruch zu genügen. „Wir haben tolle Flächen, die man anbieten kann“, preist Fuchs das, was in der Einladung als „besondere Location“ gewürdigt wird. Die erfordert besondere Maßnahmen, wie ebenfalls zu lesen ist: Entsprechend den Spielbankrichtlinien wird der Zutritt nur Menschen gewährt, die das 21. Lebensjahr erreicht haben.

Ohne Krawatte ja, aber nicht ohne Sakko

Wer es noch nicht weiß: Krawattenzwang besteht im Casino seit Jahren hingegen nicht mehr. Ohne Sakko geht aber nichts. Notfalls kann man sich am Eingang ein Exemplar leihen. Ob man damit passend gekleidet für die Playmate-Party ist? Der Dresscode für den Abend ist vorgegeben: Glamourös!

Während der Party für die "Playmate des Jahres" geht der Spielbetrieb im Casino in Baden-Baden ungehindert weiter. Die Playboy-Veranstaltung findet in abgetrennten Räumen statt.
Während der Party für die „Playmate des Jahres“ geht der Spielbetrieb im Casino in Baden-Baden ungehindert weiter. Die Playboy-Veranstaltung findet in abgetrennten Räumen statt. | Foto: dpa

Promis werden nach BNN-Informationen auch erwartet. Eine ehemalige Playmate kann sich dabei auf ein Wiedersehen mit der Stadt freuen, in der sie aufgewachsen ist und Abitur gemacht hat: Schauspielerin Alexandra Kamp. Die frühere Box-Weltmeisterin Regina Halmich, wie Kamp in Karlsruhe geboren, ließ für den Playboy schon zweimal die Hüllen fallen.

Schauspielerin Sonja Kirchberger wird bei der Playboy-Party im Casino Baden-Baden als prominenter Gast erwartet.
Schauspielerin Sonja Kirchberger wird bei der Playboy-Party im Casino Baden-Baden als prominenter Gast erwartet. | Foto: dpa

Angekündigt sind zudem weitere Schauspielerinnen wie Tina Ruland und Sonja Kirchberger, Fotomodelle wie Diana Herold oder Giuliana Farfalla und der erfolgreiche Musikproduzent Leslie Mandoki. Genau: Der war einst bei der Gruppe Dschingis Khan und arbeite für Stars wie Phil Collins, Lionel Richie, Joshua Kadison oder Jennifer Rush.

Spielbank erwartet großen Werbeeffekt

Hauptakteure des Abends sind aber ohne Zweifel die zwölf Damen, die im vergangenen Jahr jeweils in einem der zwölf Playboy-Hefte in erotischen Posen abgelichtet wurden. Sie kommen unter anderem aus Berlin, München und aus Franken, haben aber auch polnische, vietnamesische, niederländische und amerikanische Wurzeln.

Playmates haben große Fangemeinde

Viele haben bereits eine größere Internet-Fangemeinde, was nicht zuletzt dem Casino sehr entgegenkommt: Der erwartete Werbeeffekt durch die Veranstaltung soll schließlich weitere Gäste in die Spielbank der „kleinsten Weltstadt Deutschlands“ locken. Marketingleiterin Ute Fuchs geht von einer „großen Nachberichterstattung“ aus.

Als Musiker und Musikproduzent bekannt ist Leslie Mandoki. Das frühere Dshingis-Khan-Mitglied wird auch zur Playboy-Party in Baden-Baden erwartet.
Als Musiker und Musikproduzent bekannt ist Leslie Mandoki. Das frühere Dshingis-Khan-Mitglied wird auch zur Playboy-Party in Baden-Baden erwartet. | Foto: dpa

Der Glücksspielbetrieb soll durch die Playmate-Wahl übrigens nicht beeinträchtigt werden. „Der läuft ganz normal weiter“, heißt es. Für die Veranstaltung würden aber gewisse Bereiche gesperrt. Gefeiert wird bei der Playboy-Party wohl bis in die Morgenstunden: Bei der After-Show-Party wird immerhin DJ Schowi alias Jean-Christoph Ritter auflegen – bekannt auch als Mitglied der Stuttgarter Hip-Hop-Gruppe Massive Töne.