Moderator Thomas Gottschalk und seine neue Freundin Karina Mroß.
Baden-Baden hat einen prominenten Neubürger: Thomas Gottschalk. Auf dem Bild ist er mit seiner neuen Freundin Karina Mroß. | Foto: Patrick Seeger (Archiv)

Prominenter Neubürger

Thomas Gottschalk ist jetzt ein Baden-Badener

Anzeige

Thomas Gottschalk ist jetzt ein Baden-Badener. Das konnte man in Deutschlands größter Boulevardzeitung mit den vier Buchstaben lesen. Eine offizielle Bestätigung der „Bild“-Meldung, dass der prominente Neubürger tatsächlich im Einwohnermeldeamt der Bäderstadt vorstellig geworden ist, gibt es aber nicht. „Dazu dürfen wir nichts sagen“, heißt es mit Verweis auf den Datenschutz auf BNN-Anfrage aus der städtischen Pressestelle im Rathaus.

Nicht neu ist dagegen die Info, dass der ehemalige „Wetten, dass..?“-Moderator und frühere Mitarbeiter des Südwestfunks (SWF), dem Vorläufer des Südwestrundfunks (SWR), in Baden-Baden eine neue Liebe gefunden hat. Schon mehrfach hat sich Gottschalk in der Öffentlichkeit mit Karina Mroß gezeigt, die beim SWR tätig ist.

Mehr zum Thema: Gottschalk glaubt nicht an Zukunft des Fernsehens und veröffentlicht ein Buch

Neue Lebensgefährtin ist aus Baden-Baden

Auch in Baden-Baden sind die beiden immer wieder zu sehen. Künftig wird das also noch öfter der Fall sein. So manche Baden-Badener können bereits von einer überraschenden Begegnung mit dem prominenten 68-Jährigen, etwa beim Einkaufen, berichten.  Als Baden-Badener darf sich Gottschalk übrigens – wie alle Bürger der Stadt – zu seinem 80. Geburtstag auf ein Gratulationsschreiben des Stadtoberhaupts freuen.
Zum 90. Geburtstag ist sogar ein persönlicher Besucher vorgesehen – sofern die Jubilare das wünschen.

Mehr zum Thema: Thomas Gottschalk ist mit der Bäderstadt vertraut