Der alte Bürgermeister ist auch der neue: Mit einer klaren Mehrheit wurde Thomas Nowitzki von den Oberderdinger Bürgern im Amt bestätigt.

Klare Mehrheit

Bürgermeisterwahl Oberderdingen: Nowitzki bestätigt

Anzeige

Der alte Bürgermeister ist auch der neue: Mit einer klaren Mehrheit wurde Thomas Nowitzki von den Oberderdinger Bürgern im Amt bestätigt.

Der Amtsinhaber bekam im ersten Wahlgang auf Anhieb 80,2 Prozent der Stimmen und konnte sich damit gegenüber seinen drei Herausforderern behaupten. Sebastian Berdelmann aus Großvillars kam auf 9,2 Prozent, Reinhart Schiek aus Oberderdingen auf 7.1 Prozent und Basem Mriesh aus Grafenhausen auf 2,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 51,2 Prozent.