«Marmeladenoma»
"Marmeladenoma" Helga Sofie Josefa ist für den TV-Preis "Goldene Henne" nominiert. | Foto: Uli Deck

Verleihung in Leipzig

„Marmeladenoma“ aus Ettlingen für TV-Preis „Goldene Henne“ nominiert

Anzeige

„Marmeladenoma“ Helga Sofie Josefa ist für den TV-Preis „Goldene Henne“ nominiert. Der laut MDR größte Publikumspreis wird bereits am Freitag, 20. September, in der Messe Leipzig verliehen. Die „Marmeladenoma“ hofft auf viele Votings aus der Region.

Die Ettlinger „Marmeladenoma“ ist nicht nur auf Youtube zu sehen, auch auf vielen anderen Kanälen heißt es: „Ich heiße Helga Sofie Josefa und auf diesem Kanal lese ich Märchen vor, erzähle Geschichten aus meiner Kindheit und habe große Freude daran.“
Jetzt sind sie und ihr Enkel Janik für die „Goldene Henne“ in der Kategorie „Soziale Medien“ nominiert. Der TV-Publikumspreis wird unter anderem von den ARD-Anstalten MDR, NDR und rbb vergeben. Moderiert von Kai Pflaume wird er bereits am Freitag, 20. September, in der Messe Leipzig verliehen. 5 000 Zuschauer werden bei der Gala der Kür von „onlinestars 2019“ erwartet.
Auf YouTube mit Märchen erfolgreich: die Ettlinger „Marmeladenoma“. | Foto: hei

Ganze Familie fährt nach Leipzig

Persönlich hinfahren werden auch die beiden Nominierten aus Ettlingen mit der gesamten Familie, wie Janik am Dienstag den BNN mitteilte. Für den 17-jährigen Schüler Janik ist das ganz ungewohnt. Er muss sich in eine passende Abendgarderobe „werfen“. Die „Goldene Henne“ ist live am Freitag, 20. September, ab 20.15 Uhr im Fernsehen von MDR, NDR und rbb zu sehen.

Mehr zum Thema: Webvideopreis in Düsseldorf: Sieg für Ettlinger „Marmeladenoma“

Das Online-Voting der für den Publikumspreis Nominierten hat bereits am vergangenen Montag begonnen. Bis in die Liveshow hinein kann man abstimmen und seinen Favoriten wählen. Janik und die Marmeladenoma hoffen jetzt, wie das „Familienmanagement“ sagt, auf viele Stimmen aus der Region.

 

Hilfe zum BNN-Newsletter

Datenschutzerklärung