Die Hochwassermeldezentrale meldete am Abend auf dem Rhein bei Maxau einen Wasserstand von 6,84 Metern - der Hochwasserpegel liegt bei 6,50 Meter. | Foto: Kuld

Nach Dauerregen

Rhein bei Karlsruhe schwappt über Hochwasserwert

Anzeige

Endloser Dauerregen hat am Dienstag in der nördlichen Ortenau für Hochwasseralarm, geflutete Keller und Straßen gesorgt – und am Dienstagabend ist das Wasser auch in Karlsruhe angekommen: Die Hochwassermeldezentrale meldete am Abend auf dem Rhein bei Maxau einen Wasserstand von 6,84 Metern – der Hochwasserpegel liegt bei 6,50 Meter.

Am Dienstag war der Zugang zum Ufer am sogenannten „Belle-Hafen“ bei Eggenstein nicht mehr möglich. Freiliegende Flächen und Wirtschaftwege waren überschwemmt. Grund zur Panik gibt es für die Karlsruher aber nicht. Die Spezialisten prognostizieren einen Höchststand in der Nacht von etwa 7,20 Metern – am Mittwochvormittag soll der Wasserpegel nach aktuellen Vorhersagen wieder sinken und gegen Abend wieder unter die Sieben-Meter-Marke fallen.

Unproblematisch blieb die Lage an kleineren Gewässern rund um Karlsruhe wie Pfinz oder Walzbach.

Weitere Informationen zum Wasserpegel der Flüsse und zu etwaigen Hochwassermeldungen gibt es bei der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg.