Lichterketten zieren den Weihnachtsmarkt auf dem Freiburger Rathausplatz. | Foto: Rolf Haid dpa/lsw

Von Freudenstadt bis Freiburg

Das sind die Weihnachtsmärkte 2019 im südlichen Schwarzwald

Anzeige

Von Freudenstadt über Offenburg bis nach Freiburg: Im mittleren und südlichen Schwarzwald gibt es große und kleine Weihnachtsmärkte. Ob in den Innen- oder Altstadt oder mit besonderer Aussicht auf ein Eisenbahnviadukt – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Eine Auswahl von Weihnachtsmärkten 2019 im Mittel- und Südschwarzwald:

Freiburg

Am 21. November öffnet der Weihnachtsmarkt in Freiburg seine Pforten bis zum 23. Dezember. Zu den bisher bekannten Standorten auf dem Rathausplatz, Kartoffelmarkt, in Unterlinden, der Franziskanerstraße und Turmstraße kommt dieses Jahr erstmals der Rotteckring hinzu. Am Öffnungstag startet der Markt um 14 Uhr, ansonsten ist er werktags von 10 bis 20.30 Uhr geöffnet, sonntags von 11.30 bis 19.30 Uhr. Am 24. November (Totensonntag) bleibt er geschlossen und am 27. November schließt er um 18 Uhr wegen des Gedenktags zur Bombardierung Freiburgs.

NEU: MARKTSTÄNDE FILTERFUNKTION 🧐🔍Wer kennt es nicht – man verabredet sich auf dem Weihnachtsmarkt mit seinen Liebsten…

Gepostet von Weihnachtsmarkt Freiburg am Freitag, 15. November 2019

Mehr zum Thema: Die Weihnachtsmärkte 2019 im Schwarzwald und am Oberrhein

Gengenbach

Der kleine Prinz kommt nach Gengenbach – und zwar in die Fenster des Rathauses, das jährlich zum großen Adventkalender wird. Vom 30. November bis 23. Dezember wird täglich um 18 Uhr ein Fenster geöffnet. Der Adventsmarkt in der romantischen Altstadt findet im gleichen Zeitraum statt, montags bis freitags von 14 bis 20 Uhr, an den Wochenenden öffnet er bereits um 12 Uhr.

Offenburg

Vom 26. November bis 23. Dezember erstrahlen in Offenburg der Marktplatz und der Vinzentiusgarten im adventlichen Glanz. Der Weihnachtsmarkt ist täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet, der Vinzentiusgarten mit den Licht- und Wasserspielen ab 16 Uhr. Ein weiterer Weihnachtsmarkt findet am ersten Adventswochenende im Innenhof des Musums im Ritterhaus statt.

Freudenstadt

Mehr als 60.000 Lichter glühen vom 6. bis 15. Dezember auf dem Oberen Marktplatz in Freudenstadt für den Weihnachtsmarkt. Der ist von Montag bis Donnerstag von 12 bis 20 Uhr geöffnet, am Freitag von 12 bis 21 Uhr, am Samstag von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr.

Freudenstadt WeihnachtsmarktIm 700 Meter hoch gelegenen Freudenstadt im nördlichen Schwarzwald ist der Weihnachtsmarkt…

Gepostet von Stephan Hell am Freitag, 19. Juli 2019

Mehr zum Thema: Die Weihnachtsmärkte 2019 in der Pfalz

Ravennaschlucht

Einen spektakulären Anblick bietet der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht unter dem Eisenbahn-Viadukt der Höllentalbahn. Er findet an allen vier Adventswochenenden statt, freitags von 15 bis 21 Uhr, samstags von 14 bis 21 Uhr und sonntags von 13 bis 20 Uhr. Besucher ab 17 Jahren zahlen freitags 3,50 Euro Eintritt, an den Wochenenden 4,50 Euro.

Der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht heute Abend. Leider ohne Schnee. Aber es gibt ja noch zwei weitere Adventswochenenden, an denen dieser außergewöhnliche Weihnachtsmarkt im Höllental stattfindet.

Gepostet von Lust auf Freiburg am Samstag, 3. Dezember 2016

Triberg

Mehr als 140 Shows, eine Kinderwelt und Feuerwerke präsentiert der Triberger Weihnachtszauber vom 25. bis 30. Dezember. Einen Sternenhimmel, einen beleuchteten Bachlauf und weitere Lichtgebilde gilt es täglich von 14 bis 21 Uhr rund um die höchsten deutschen Wasserfälle zu entdecken. Der Eintritt kostet 16 Euro (Erwachsene) oder 12 Euro (ermäßigt).