Skip to main content

Vierter Prozesstag

Verwandte im Baden-Badener Mordprozess: „Die Bindung zu seinem Sohn war fast schon krankhaft“

Aggressiv und auffällig, so wird der Angeklagte im Mordprozess von seiner Halbschwester bezeichnet. Vor Gericht fließen Tränen. DNA-Spuren weisen auf eine Tatwaffe hin.

Hauptverhandlung: Mit den Details des Strafgesetzbuchs hat jetzt ein junger Mann Bekanntschaft gemacht. Er hatte bei einem Diebstahl ein Taschenmesser bei sich. Jetzt muss er ins Gefängnis.
Mit der Aussage der Halbschwester über die Kindheit geht in Baden-Baden der Mordprozess weiter. Foto: David Young/dpa

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang