Skip to main content

Mehrere Verletzte

Toter bei Brand in Baden-Baden-Steinbach

In Baden-Baden-Steinbach ist am Freitagnachmittag bei einem Brand im „Städtl“ eine Person ums Leben gekommen.

Einsatz im Bürgergarten: Die Feuerwehr rettete mehrere Personen. Ein Bewohner aber war ums Leben gekommen. Foto: Bernhard Margull

Ein Toter und eine schwerverletzte Frau, drei weitere Personen wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung medizinisch versorgt: Darüber berichtet das Polizeipräsidium Offenburg in einer ersten Meldung nach einem Brand im Baden-Badener Stadtteil Steinbach. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Der Brand in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Rande des Bürgergartens im Herzen des „Städtl“ war den Leitstellen von Feuerwehr und Polizei am Freitag gegen 15 Uhr gemeldet worden. Aus dem Anwesen dringe starker Rauch. „Im Zuge der unmittelbar eingeleiteten Einsatzmaßnahmen wurde in der betroffenen Wohneinheit ein lebloser Mann geborgen. Eine Frau, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs ebenfalls in der Wohnung aufgehalten haben dürfte, musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Drei Personen mussten wegen des Verdachtes auf eine Rauchgasvergiftung behandelt werden.

Die genauen Hintergründe, die zum Tode des Bewohners führten, sowie die Ursache des Brandes sind nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Derzeit geht die Polizei von einem Unglücksfall aus.

Der Brand selbst konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Laut der Einsatzleitung der Feuerwehr handelte sich um einen „ausgedehnten Zimmerbrand“. Die Feuerwehrleute retteten über eine tragbare Leiter mehrere Personen, unter anderem eine Mutter und ihr Baby. In dem verwinkelten Gebäude befinden sich mehrere Wohnungen, deren Bewohner durch die Rauchausbreitung in Gefahr geraten waren, so die Einsatzleitung. Die Baden-Badener Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen mit etwa 35 Mann der Hauptwache sowie der Abteilungen Steinbach und Neuweier im Einsatz.

nach oben Zurück zum Seitenanfang