Skip to main content

Zu schnell unterwegs

Motorradfahrer stürzt bei Bühlertal in die Tiefe: Höhenrettung im Einsatz

Weil er laut Polizei mit zu hohem Tempo fuhr, kam ein 21-Jähriger mit seinem Motorrad bei Bühlertal von der Straße ab. Er stürzte vier Meter in die Tiefe.

Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatzort. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Ein Motorradfahrer ist auf einer Landstraße bei Bühlertal im Landkreis Rastatt mit seiner Maschine gestürzt und vier Meter in die Tiefe gefallen.

Zuvor hatte der 21-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war unter einer Leitplanke hindurchgerutscht, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte. Der junge Mann sei an einem Baum liegengeblieben.

Spezialisten der Feuerwehr retteten den leicht verletzten Mann am Freitagabend unter Einsatz einer Drehleiter aus der Böschung. Dabei war die Straße voll gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Laut Polizei führten Fahrfehler und zu hohes Tempo zu dem Unfall.

nach oben Zurück zum Seitenanfang