Skip to main content

Unfallursache unklar

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A5

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A5 zwischen Achern und Bühl ist am frühen Sonntagmorgen ein Autofahrer auf einen Lkw aufgefahren. Der Autofahrer starb noch an der Unfallstelle.

Die Rettungskräfte brachten die Beifahrerin und die beiden Kinder schwerverletzt ins Krankenhaus. Der Autofahrer starb noch an der Unfallstelle. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer eines Mazda mit einer Beifahrerin und zwei Kindern am Sonntag gegen 6.15 Uhr auf der A5 zwischen Achern und Bühl in Richtung Norden unterwegs. Auf Höhe Ottersweier fuhr er aus bisher unbekannten Gründen auf einen vor ihm fahrenden Lkw auf.

Rettungskräfte der Feuerwehr, des Deutschen Roten Kreuzes und der Polizei kümmerten sich vor Ort um die vier Insassen des Autos. Der Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Beifahrerin sowie die beiden Kinder wurden schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Lkw erlitt einen Schock.

Zur Unfallaufnahme war die Autobahn gesperrt, der Rückstau belief sich zwischenzeitlich auf mindestens vier Kilometer.

nach oben Zurück zum Seitenanfang