Skip to main content

Heiraten vor der eigenen Haustür

Die Ortsvorsteher aus Michelbach und Sulzbach bieten künftig Trauungen an

Nun können heiratswillige Paare aus Sulzbach und Michelbach sogar zu Fuß zur Hochzeit gehen. Dort ist es nun möglich, sich gleich vor Ort das Ja-Wort zu geben.

Ortsvorsteherin von Gaggenau-Sulzbach Josefa Hofmann Foto: Simon Hofmann

Die zwei Ortsvorsteher der Gaggenauer Stadtteile, Josefa Hofmann und Ralf Jungfermann, wurden zu Standesbeamten bestellt und dürfen Liebesbindungen den amtlichen Segen erteilen.

Beide hatten zuvor das Seminar in Stuttgart besucht und kamen mit der offiziellen Bestellungsurkunde zurück. Sie sind nun „Eheschließungs-Standesbeamte“ und dürfen die feierliche Zeremonie leiten, an deren Ende der Bund fürs Leben rechtlichen Bestand und Konsequenzen hat.

Hier kennt man eigentlich alle Menschen, das ist wunderbar.
Josefa Hofmann, Ortsvorsteherin in Sulzbach

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang