Skip to main content

Verfrühte Bescherung durch unbekannte Frau

Full House in Gaggenau: Großfamilie Stein feiert Weihnachten zu neunt

Bei den Steins wird es eng unterm Weihnachtsbaum: Die Gaggenauer Großfamilie feiert das Fest in diesem Jahr erstmals mit sieben Kindern. Ein achtes ist nicht ausgeschlossen. Erste Geschenke bekamen die Steins bereits vor einigen Wochen. Sie wissen aber nicht, von wem.

Nummer sieben: Im Sommer kam Darina Stein auf die Welt. Die kleine Gaggenauerin verbringt Weihnachten mit ihren Eltern und sechs Geschwistern. Foto: Familie Stein, privat

Seit dem 2. Juni ist die Familie Stein zu neunt: Vater Alexej, Mutter Ekaterina, Mattias (13 Jahre), Veronika (12), Erik (10), Liliana (8), Angelina (6), Andreas (3) und Nesthäkchen Darina. Volles Haus am Gaggenauer Hummelberg.

Ihre Familienplanung ist trotzdem noch nicht abgeschlossen: „Wir sind offen für ein weiteres Kind“, kündigt Alexej Stein an. „Wir schauen, wie es sich entwickelt.“ Von Beginn an hätten sich er und seine Frau „auf keine bestimmte Zahl festgelegt.“

Offensichtlich ist: Sie lieben Kinder. „Wir sehen sie nicht als Belastung, sondern als große Freude“, betont der 39-Jährige, der im Rastatter Benz-Werk arbeitet. Stress spürt der siebenfache Vater im Alltag nicht. „Die älteren Kinder sind schon ziemlich selbstständig und kümmern sich auch mal um die Kleinen“, berichtet er. Die Steins, sagt er, bereuen nichts: „Wir freuen uns über jedes Kind.“

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang