Skip to main content

Muslime vor Ort

Arbeiten, beten, fasten: Syrisches Geschwisterpaar aus Kappelrodeck nimmt den Ramadan sehr ernst

Bashar und Aisha Youssef leben seit 2015 in der Region. Warum sie die islamische Fastenzeit als wichtig erachten – aus religiöser wie gesundheitlicher Perspektive.

Junge Frau und junger Mann in der Küche
Bashar und Aisha Youssef, hier beim Vorbereiten des Abendessens, empfinden die vielen Stunden des Fastens während des Ramadans nicht als zu große Belastung. Ihrem Tagesgeschäft gehen sie wie immer nach. Foto: Katrin König-Derki

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang