Skip to main content

Volle Betten in Kinderklinik

RSV-Welle und Personalmangel: Die Kinderärzte in Mittelbaden arbeiten am Anschlag

Die Infektsaison und der Personalmangel sorgen in der Baden-Badener Kinderklinik für eine angespannte Situation. Viele Eltern sind deswegen verunsichert.

Ein Arzt untersucht im Olgahospital des Klinikums Stuttgart ein Kind. Bislang etwa rund 1000 Kinder in Deutschland könnten nach Experteneinschätzung in der Pandemie am multisystemischen Entzündungssyndrom Pims als Folge einer Corona-Infektion erkrankt sein. (Symbolbild zu dpa «Entzündungssyndrom Pims: Experte vermutet 1000 Fälle in der Pandemie») +++ dpa-Bildfunk +++
Ziemlich voll: Bei den Kinderärzten in Mittelbaden herrscht derzeit Hochbetrieb und auch die Kinderstationen sind voll – die Infektsaison ist in vollem Gange. Foto: Sebastian Gollnow/dpa Foto: Sebastian Gollnow picture alliance/dpa

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang