Skip to main content

Plan für Alternative steht

Abriss statt Sanierung: Stadt Rastatt will das Hallenbad Alohra nicht mehr wiedereröffnen

Die Stadt Rastatt steht nach Ende der Freibadsaison auf einmal komplett ohne Schwimmbad da. Das Hallenbad Alohra kann wegen Schäden nicht öffnen. Die Stadtverwaltung hat sich bislang bedeckt gehalten, wie es weitergehen soll. Jetzt liegt ein Plan vor. Der dürfte Fans des Hallenbads nicht gefallen.

Mögliche Übergangslösung: Ein Mitarbeiter bereitet im Frühjahr das 50-Meter-Becken des Natura auf die Sommersaison vor. Mit Hilfe einer Traglufthalle will die Stadtverwaltung das Becken wintertauglich machen. Foto: Hans-Jürgen Collet

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang