Skip to main content

Neue Studie

Corona-Luftfilter in Klassenzimmern: Was bringen sie wirklich?

Luftreinigungsanlagen für jedes Klassenzimmer? Die Landesregierung will die Schulen jetzt mit Millionen unterstützten. Stuttgarter Forscher haben herausgefunden, was das Corona-Infektionsrisiko wirklich senkt.

Maske und Luftfiltergerät: Das sind zwei der drei empfohlenen Maßnahmen, um die Ansteckungsgefahr in Innenräumen deutlich zu senken. Hinzu kommt noch regelmäßiges Stoßlüften. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat angekündigt, die Anschaffung mobiler Luftreinigungsgeräte durch kommunale Schulträger mit einem Millionenbetrag zu fördern.

Doch während viele Schüler, Lehrer und Eltern große Hoffnungen in die Technik setzen, zögern die Kommunen. Nun liegt eine Studie vor, die der Debatte neue Nahrung gibt.

Ein Überblick.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang