Skip to main content

Interview mit der Karlsruher Professorin Nora Szech

KIT-Forscherin über Verhalten in der Pandemie: „Wir müssen wachsam bleiben”

Ändert die Corona-Krise das Verhalten der Menschen? Warum ist Kommunikation bei Verboten oder Lockerungen so wichtig? Zu all diesen Fragen forscht Professorin Nora Szech vom KIT.

Schutz mit Verzögerung: Die Maskenpflicht galt zunächst als nicht hilfreich, dann aber doch. Seit Einführung wird über Lockerung diskutiert. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Wie ändert die Corona-Krise das Verhalten der Menschen? Und warum? Und warum ist es wichtig, wie politische Entscheidungen zu Verboten oder Lockerungen kommuniziert werden? Zu all diesen Fragen forscht Nora Szech seit Beginn der Pandemie, in Deutschland und vielen anderen Ländern. Szech, Inhaberin des Lehrstuhls für Politische Ökonomie am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), nutzt dafür Befragungen und Auswertung sozialer Netzwerke. Mit Szech sprach unser Redaktionsmitglied Gerhard Wolff.

Ein Großteil der Leute ist weiterhin vorsichtig und will das auch bleiben
Nora Szech / KIT-Forscherin

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang