Skip to main content

Pfeift wie ein Vogel

„Das Lied macht mich high“: Warum sich der Sänger Valer Sabadus im Konzert mit Spark festhalten muss

Der Countertenor Valer Sabadus ist ein Star in der Barock-Szene, kann aber auch ganz anders. Das ist jetzt bei den Händel-Festspielen in Karlsruhe zu erleben.

Spark und Valer Sabadus vor einer Kulisse mit Ruinen
Valer Sabadus (vorne) und Spark erschaffen vor dem eindrucksvollen Hintergrund der Klosterruine Frauenalb eine Szenerie, die ebenso zeitlos wie ihre Musik ist. Ihr Ensemble steht als Symbol für die Verbindung von historischer Tiefe und kreativem Neudenken. Foto: Gregor Hohenberg

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang