Skip to main content

Grabung auf ehemaligem Neumo-Areal

Historischer Fund: Archäologen stoßen in Knittlingen auf über hundert Gräber

Schon seit den 1920ern ist bekannt, dass sich auf dem ehemaligen Neumo-Areal in Knittlingen ein Gräberfeld befindet. Im August haben Archäologen mit einer Ausgrabung begonnen. Die Funde erlauben einen Blick in die Vergangenheit.

113 Gräber wurden bislang auf dem ehemaligen Neumo-Areal freigelegt, Folke Damminger vom Landesdenkmalamt (rechts) zeigt eines davon. Neben Skeletten schlummern hier auch zahlreiche Grabbeigaben in der Erde, darunter Schmuck sowie Waffen und Nahrungsmittel. Foto: Stefan Friedrich

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang