Skip to main content

Knüpfen, lauschen, Seife machen

Erlebnistag im Kloster Maulbronn: Eintauchen in die Klostergeschichte

Den „Erlebnistag im Kloster“ gibt es in Maulbronn seit 2015. Im Pandemie-Jahr ging es in der Klosteranlage aber ruhiger zu als sonst - und das war durchaus gewollt.

Drehorgelmann Alois Fleig lässt Kinder staunen. Foto: Ulrike Stahlfeld

„Oh happy Day ...“ klingt es am Sonntag über den Klosterhof in Maulbronn. Lilian bleibt mit Schwester Noemi sowie Bruder Silas staunend beim Drehorgelmann stehen – was für ein Erlebnis für das Trio! Doch auch die Erwachsenen kommen beim „Erlebnistag im Kloster“ auf ihre Kosten.

Seit 2015 veranstalten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg mit den Klöstern in Maulbronn, Alpirsbach, Schussenried, Salem und Bebenhausen gemeinsam mit dem Kloster Bronnbach bei Wertheim gemeinsam den „Erlebnistag im Kloster“. Im vergangenen Jahr kamen allein nach Maulbronn rund 5.000 Besucher.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang