Skip to main content

Zeugen gesucht

Zwei Täter zerstechen Reifen in Mühlacker

Glück im Unglück: Ein Autobesitzer hat am vergangenen Dienstag beobachtet, wie zwei Männer den Reifen seines Fahrzeuges zerstochen haben. Einen der Täter konnte der Geschädigte noch aufhalten.

Die Polizei sucht nach einem Mann, der mit einem Komplizen einen Reifen in Mühlacker zerstochen hat. (Symbolbild) Foto: Jens Büttner/zb/dpa

Zwei Männer haben am Dienstagmittag einen Autoreifen in Mühlacker-Lienzingen zerstochen. Dabei wurden sie von dem Besitzer beobachtet, heißt es in einer Mitteilung der Pforzheimer Polizei. Dieser hielt einen der Täter fest, der zweite konnte allerdings flüchten.

Nach derzeitigem Kenntnisstand ging der 19-Jähriger mit einem bislang Unbekannten gegen 14 Uhr die Knittlinger Straße zu Fuß entlang. Dort zückte das Duo dann ein Messer und zerstach einen Reifen des geparkten Wagens. Als die beiden Randalierer flüchteten, rannte ihnen der Besitzer nach und konnte sie in der Brühlstraße anhalten, wobei einer der beiden im Anschluss über die Bundesstraße 35 auf einem Feldweg in Richtung Schmie flüchtete.

Eine alarmierte Polizeistreife fand später ein Messer in der Hosentasche des 19-Jährigen. Außerdem stellten die Beamten fest, dass der junge Mann alkoholisiert war. Ein anschließender Alkoholtest ergab einen Wert von fast zwei Promille. Der Sachschaden am Auto ist bisher noch nicht beziffert.

Der unbekannte Täter habe laut Geschädigtem südländisch ausgesehen, einen roten Kapuzenpulli und eine Lederjacke mit weißem Pelz an den Ärmeln getragen. Zudem soll der Mann mit einer schwarzen Jogginghose bekleidet gewesen sein. Während der Tat und der Flucht soll er auch eine Weinflasche in der Hand gehalten haben.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mühlacker unter der Rufnummer (0 70 41) 9 69 30 in Verbindung zu setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang