Skip to main content

Vier Pkw beteiligt

Auffahrunfall mit sechs verletzten Personen bei Niefern-Öschelbronn

Die sechs verletzten Personen wurde in umliegende Krankenhäuser gebracht und es entstand ein Sachschaden von ungefähr 8.000 Euro.

Vier Autos waren in einen Unfall verwickelt, sechs Personen wurden verletzt. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Sechs leichtverletzte Personen und vier beschädigte Pkw sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße 10 am Donnerstagnachmittag bei Niefern.

Gegen 16.00 Uhr befuhren die vier Pkw die Bundesstraße 10 von Pforzheim kommend in Richtung Niefern. Nach derzeitigem Stand der Erkenntnisse standen zwei Mercedes-Benz am Ende einer Verkehrsstauung. Ein 57-jähriger Fiat-Fahrer rollte langsam auf diese Anstauung zu. Aus derzeit nicht bekannten Gründen fuhr dem Fiat ein 44-jähriger Ssangyong-Fahrer auf und schob ihn auf die vor ihm befindliche Mercedes A-Klasse, welche wiederrum auf den anderen Mercedes geschoben wurde.

Durch den Unfall wurden zwei Insassen des Ssangyong, ein 9-Jähriger und eine 42-Jährige, sowie die Insassen des Fiats, ein 31-Jähriger und ein 57-Jähriger, leicht verletzt. Auch die Insassen der Mercedes A-Klasse, eine 62-Jährige sowie ein 37-Jähriger, erlitten leichte Verletzungen.

Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Fiat und die A-Klasse waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang