Skip to main content

Am Donnerstag

A8 bei Pforzheim: Schwerverletzte Beifahrerin durch Auffahrunfall

Nach einem Auffahrunfall auf der A8 zwischen Pforzheim-West und Pforzheim-Nord entstand durch einen unaufmerksamen Lkw-Fahrer eine Kollision von mehreren Fahrzeugen.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 26.000 Euro (Symbolbild). Foto: ADAC/ Daniel Delang pa/obs ADAC

Bei einer Karambolage von vier Fahrzeugen auf der A8 bei Pforzheim ist am Donnerstagmorgen eine 64-Jährige schwer verletzt worden. Wie das Polizeipräsidium Pforzheim mitteilte, ereignete sich der Vorfall um 7 Uhr morgens, als ein Daimler-Benz Lkw-Fahrer die A8 auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Stuttgart befuhr. Er erkannte zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-West und Pforzheim-Nord zu spät, dass sich der vorausfahrende Verkehr staute, sodass er auf das Auto vor sich auffuhr. Die 67-jährige Beifahrerin des Wagens wurde durch die Wucht des Lkw’s so schwer verletzt, dass sie umgehend von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Weiterhin wurde das Auto durch die Wucht des Daimler-Lastkraftwagens auf den vor ihm stehenden LKW Renault aufgeschoben. Beide Lastwägen wurden durch die Karambolage so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Bei dem Vorfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 26.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang