Skip to main content

23.000 Euro Sachschaden

Drei Personen nach Auffahrunfall in Pforzheim verletzt

Bei einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen wurden am Freitagmittag drei Personen verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 23.000 Euro.

Am Unfall waren vier Autos beteiligt. Zwei der Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 20-jähriger Seat-Fahrer am Freitag gegen 12.40 Uhr auf der Calwer Straße in Pforzheim in Richtung Kupferhammer. Offenbar übersah er einen 23-jährigen BMW Mini-Fahrer, der verkehrsbedingt stand, und fuhr auf ihn auf. Das Auto wurde dabei auf den vor ihm stehenden Seat eines 36-Jährigen Fahrers geschoben, welcher wiederum mit einem vor ihm stehenden Mercedes zusammenstieß.

Der Unfallverursacher und der 23-jährige Mini-Fahrer und der Seat-Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 23.000 Euro. Zwei der Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang