Skip to main content

Vom Unfallort entfernt

Radfahrer in Pforzheim erfasst 76 Jahre alte Fußgängerin auf Gehweg

Die Polizei in Pforzheim sucht nach Hinweisen zu einem knapp 35 Jahre alten Fahrradfahrer, der am Mittwochmorgen in der Hachelallee eine Fußgängerin angefahren haben soll. Der Mann war vermutlich mit einem E-Bike unterwegs.

Zwei Einsatzfahrzeuge der Polizei. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Ein Radfahrer hat am Mittwochmorgen in der Hachelallee in Pforzheim einen Verkehrsunfall mit einer Fußgängerin verursacht. Laut Pressemitteilung der Polizei war der Mann gegen 9.15 Uhr unerlaubterweise auf dem Gehweg unterwegs, als eine 76 Jahre alte Frau aus ihrem Wohnanwesen trat.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer, infolge dessen die Frau stürzte. Der Radfahrer half der Frau auf, entfernte sich im Anschluss allerdings vom Unfallort, nachdem sie zurück ins Haus ging. Die Frau wurde leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Laut Beschreibung handelte es sich bei dem Radfahrer um einen etwa 35 Jahre alten Mann, mit kurzen dunklen Haare und kräftiger Figur. Er soll mit einem E-Bike mit auffällig dicken Reifen unterwegs gewesen seing.

Die Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sowie Hinweisgeber des Unfalls sich unter der Rufnummer, 0 72 31/1 86 31 11 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang