Skip to main content

Hält die Liebe?

Pforzheimer Paar wagt das große Flirt-Experiment „Temptation Island“

Das Pforzheimer Paar Siria Campanozzi und Davide Tolone nimmt an der zweiten Staffel von „Temptation Island“ bei RTL teil. Bei dem Flirt-Experiment im Fernsehen wohnen vier Paare getrennt voneinander in zwei Villen zusammen mit flirtwilligen Singles und müssen so ihre Treue beweisen.

Siria Campanozzi und Davide Tolone aus Pforzheim haben viele Gemeinsamkeiten: Bei der RTL-Flirthsow "Temptation Island" wollen sie nun ihre Treue testen. Foto: TV Now/Frank Fastner

Die Eltern der beiden glaubten, dass die zwei nach der Fernsehsendung getrennt zurückkommen werden. Die erste Folge wird am Dienstag, 3. März, bei RTL ausgestrahlt, TV-NOW-Abonnenten können sie bereits online betrachten.

Appetit geholt wird draußen, gegessen wird daheim.
Davide Tolone, Teilnehmer von "Temptation Island"

„Ich möchte selbst schauen, wie weit ich gehe“, sagt Tolone über seine Beweggründe zur Teilnahme. „Appetit geholt wird draußen, gegessen wird daheim.“ Der 20-Jährige möchte mit der Teilnahme beweisen, dass er treu sein kann. Er will zeigen, dass er kein anderes Mädchen benötigt, um glücklich zu sein.

Pforzheimerin ist extrem eifersüchtig

Campanozzi erhofft sich von der Show, dass ihr Freund erkennt, was er an ihr hat und, dass er wirklich treu bleibt. Die 20-Jährige ist extrem eifersüchtig und möchte mit dem Experiment überprüfen, ob es richtig ist, ihm eine zweite Chance zu geben.

Ihre Heimat in Pforzheim sowie ihre Familie hatten die zwei 20-Jährigen während des Drehs auf Bali im Oktober vermisst. Tolone fehlte darüber hinaus noch das Shisha-Rauchen. Mit der Reise nach Bali erfüllte sich für die beiden ein Traum. „Das war schon ein Traumziel von uns“, erklärt Campanozzi, die aktuell eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau macht.

Seit zwei Jahren ein Paar

Tolone arbeitet im Unternehmen seines Vaters mit. Kennengelernt haben sich beide über Instagram. Und das recht schnell: Innerhalb von zehn Tagen seien die beiden Anfang 2018 zusammengekommen und verbrächten seitdem jede freie Minute zusammen.

Zehn Folgen bis 5. Mai

Beide hatten nur engsten Vertrauten erzählt, dass sie bei „Temptation Island“ mitmachen. Freunde zeigten sich überrascht davon, da die beiden immer als Vorzeigepaar gegolten hätten. „Einige waren geschockt. Tolones Vater hatte sich schon von Campanozzi verabschiedet, weil er sicher glaubte, dass die beiden nach dem Aufenthalt auf Bali nicht mehr zusammen sein würden. Ob ihre Liebe stärker war, erfahren die Zuschauer spätestens am 5. Mai, wenn die letzte der zehn Folgen ausgestrahlt wird.

Tolone liebt im Grunde alles an seiner Partnerin – bis auf die Eifersucht. Campanozzi schätzt neben der Optik die offene und witzige Art ihres Freundes. Mit ihm könne man richtig Spaß haben. Nur seine Offenheit gegenüber Mädchen störe sie an ihm. Vor allem via Social Media habe das ihrer Beziehung schon Probleme bereitet. Der 20-Jährige hat aktuell 110.000 Follower bei TikTok und 30.000 Abonnenten bei Instagram. Mit dem Start der Sendung werden es sicher noch ein paar mehr.

Südländische Männer haben es mir schon angetan.
Siria Campanozzi, Teilnehmerin von "Temptation Island"

Bei anderen Frauen schaue der Pforzheimer zunächst aufs Aussehen und vor allem auf die Haare. Campanozzi achte laut ihrer Einschätzung bei Männern als erstes auf das Gesicht und auf Bärte. „Südländische Männer haben es mir schon angetan“, verrät sie im Gespräch mit den Badischen Neuesten Nachrichten.

Temperamentvolles Paar

Sowohl Campanozzi als auch Tolone stammen aus italienischen Familien. Beide sagen, dass sie emotional und temperamentvoll sind. Und auch er gibt zu, eifersüchtig zu sein. Und Campanozzi räumt ein, nah am Wasser gebaut zu sein, wenn ihr etwas wichtig sei. Ob die Tränen auch im TV sehen, können die Zuschauer dann verfolgen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang