Skip to main content

Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung

Betrunkener Pforzheimer schlägt neunjährige Tochter und greift Polizeibeamte an

Ein Mann hat am Mittwochabend in Pforzheim zunächst seine neunjährige Tochter geschlagen. Bei seiner Festnahme wehrte er sich und griff die Polizisten an. Ein Beamter verletzte sich am Fuß.

Ein Mann hat am Mittwochabend in Pforzheim zunächst seine neunjährige Tochter geschlagen. Bei seiner Festnahme wehrte er sich und griff die Polizisten an. Foto: Friso Gentsch/dpa

Ein 46-Jähriger hat am Mittwoch in Pforzheim seine neunjährige Tochter mit einem Schuh geschlagen und verletzt. Im Anschluss wehrte sich der Betrunkene derart heftig gegen seine Gewahrsamnahme, dass sich einer der Polizisten am Fuß verletzte. Das meldet die Polizei in einer Mitteilung.

Im Laufe des Mittwochabends hatte der Mann erheblich Alkohol konsumiert und schrie in seiner Wohnung herum. Als ihn seine Tochter gegen 23.30 Uhr bat, ruhiger zu sein, damit sie schlafen könne, schlug er ihr mit einem Schuh auf den Arm. Das Mädchen musste daraufhin von einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Noch in Handschellen Polizisten attackiert

Auf die Anweisungen der hinzugerufenen Polizisten reagierte der 46-Jährige nicht. Er versuchte stattdessen weiter, auf seine Frau und Tochter einzureden. Daraufhin brachten die Polizeibeamten den Mann aus der Wohnung. Auf dem Weg nach draußen versuchte der alkoholisierte Familienvater trotz angelegter Handschellen, mit seinem Körpergewicht die Beamten aus dem Gleichgewicht zu bringen. Letztlich trat er gegen die Beine eines Polizisten, während er eine schmale Treppe hinuntergeführt werden sollte. Hierbei zog sich der Beamte eine Verletzung am Knöchel zu.

Die Polizei hat den Mann in Gewahrsam genommen. Jetzt wird wegen gefährlicher Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte gegen den Mann ermittelt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang