Skip to main content

4:1-Heimsieg

KSC bleibt gegen Nürnberg nach einstudiertem Blitzstart stabil: „Das hat uns heute stark gemacht“

Der KSC schlägt den 1. FC Nürnberg mit 4:1, auch dank eines Traumstarts mit Ansage und eines Doppelpacks kurz vor Schluss. Der Schlüsselmoment war jedoch ein anderer.

Fabian Schleusener (KSC, Mitte) erzielt das Tor zum 2-1 gegen Christian Mathenia (FCN)

GES/ Fussball/ 2. Bundesliga: Karlsruher SC - 1. FC Nuernberg, 26.11.2023

Football / Soccer: 2nd League: Karlsruher Sport-Club vs 1. FC Nuremberg, Karlsruhe, November 26, 2023
Fabian Schleusener überwindet per Kopf den Nürnberger Torhüter Christian Mathenia und bringt den KSC mit seinem Treffer zum 2:1 wieder auf die Siegerstraße. Foto: Jano Beron/GES

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang