Skip to main content

Fußball-Transfermarkt

KSC gibt Werder einen Korb und erwartet nach Bormuths Ausfall einen Testspieler

Sportgeschäftsführer Oliver Kreuzer findet den Zeitpunkt „unmoralisch“. Ausgerechnet der kommende Gegner Werder Bremen fragte nun beim Karlsruher SC wegen Philipp Hofmann an. Unterdessen sucht der Zweitliga-Zweite selbst noch nach Verstärkungen – auch aus aktuellem Grund.

Korb für Werder: Philipp Hofmann weckte das Interesse beim nächsten KSC-Gegner von der Weser. Oliver Kreuzer lehnte das Angebot aus Bremen ab. Foto: Marvin Ibo Güngör/GES

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang