Skip to main content

Einladung ins Training

KSC testet möglichen Ersatz für verletzten Rechtsverteidiger Sebastian Jung

Sebastian Jung wird dem KSC monatelang fehlen. Als möglichen Ersatz schaut sich der Zweitligist in den kommenden Tagen einen 24-Jährigen an, der schon auf Schalke und für die deutsche U20 gespielt hat.

Testspieler: Rechtsverteidiger Joshua Bitter wird bis einschließlich Mittwoch beim KSC mittrainieren. Foto: imago images

Nach der schweren Verletzung von Sebastian Jung hat der Karlsruher SC reagiert und von Montag bis einschließlich Mittwoch testweise einen Rechtsverteidiger ins Training eingeladen. In der ersten Wochenhälfte wird Joshua Bitter die Einheiten im Wildpark mitmachen.

Der 24-Jährige ist seit diesem Sommer vereinslos und spielte zuvor für den MSV Duisburg in der Dritte Liga. Ausgebildet wurde Bitter in der Jugend des FC Schalke 04, für den er auch in der zweiten Mannschaft auflief. Bitter hat zudem bereits jeweils zwei Länderspiele für die U19 und die U20 absolviert.

Der Testspieler kommt als Ersatz für Jung infrage, der sich vergangene Woche im Training einen Kreuzbandriss zugezogen hatte und mindestens ein halbes Jahr ausfällt. Für die Rechtsverteidiger-Position stehen dem KSC aktuell Marco Thiede und Jannis Rabold zur Verfügung.

nach oben Zurück zum Seitenanfang