Skip to main content

Jahrhundertspiel des FC Nöttingen

Fünf Jahre nach dem Pokalhit: Wie Fünftligist FC Nöttingen gegen den FC Bayern traf

Der FC Nöttingen ist erst 63 Jahre alt. Trotzdem hatte er schon sein Jahrhundertspiel. Am 9. August jährt es sich nun zum fünften Mal, dass der Dorfclub in der ersten Runde des DFB-Pokals auf die Weltstars des FC Bayern München traf - das größtmögliche Los im deutschen Fußball.

Moment für die Vereinshistorie: Niklas Hecht-Zirpel hat soeben Bayern-Torwart Sven Ulreich bezwungen und das zwischenzeitliche 1:1 erzielt. Erstaunen und Jubel im ausverkauften Karlsruher Wildparkstadion waren riesig. Foto: Alexander Scheuber/GES-Sportfoto

Als der Pechvogel und der Torschütze am 10. Juni 2015 zusammen die Auslosung für die erste Runde im DFB-Pokal anschauten, wussten sie noch nichts von ihren später so gegensätzlichen Rollen.

Simon Frank und Niklas Hecht-Zirpel warteten also vor dem Fernseher, welchen Gegner Losfee Andrea Petkovic ihrem FC Nöttingen bescheren würde. Im Topf waren unter anderem Hannover 96 und Schalke 04, gegen die der FCN bei seinen vorherigen Pokalauftritten gespielt hatte, sowie der VfL Bochum, gegen den es zwei Jahre später gehen sollte.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang