Skip to main content

Aus der ganzen Republik

Alle 29 Kandidaten der Bürgermeisterwahl Bad Herrenalb im Überblick

29 Kandidaten sind für die Herrenalber Bürgermeisterwahl am Sonntag, den 20. Oktober, in der Kurstadt Bad Herrenalb zugelassen. Aufgrund der langen Bewerberliste ist der amtliche Stimmzettel Guinnessbuch-Rekord verdächtig.

Wieder einmal im Blickpunkt ist die Kurstadt Bad Herrenalb angesichts der Kandidatenflut für die Bürgermeisterwahl am 20. Oktober. Foto: Stadt Bad Herrenalb
Ein langer amtlicher Stimmzettel bereitet den Verantwortlichen der Bürgermeisterwahl in Bad Herrenalb Kopfzerbrechen. Die Frage lautet "Wie können die Kandidatenvorstellungen ordnungsgemäß ablaufen?". Die Bürgermeisterwahl in Bad Herrenalb ist am 20. Oktober.

29 Kandidaten sind für die Herrenalber Bürgermeisterwahl am Sonntag, 20. Oktober, in der Kurstadt Bad Herrenalb zugelassen. Aufgrund der langen Bewerberliste ist der amtliche Stimmzettel Guinnessbuch-Rekord verdächtig.

Der Wahlausschuss-Vorsitzende Bürgermeister Norbert Mai zieht die Bewerber der Kandidatenliste. Foto: weis

Klaus Hoffmann, Geschäftsführer der Touristikgemeinschaft Karlsruhe, nimmt Platz eins und Kämmerin Sabine Zenker Platz zwei ein. Beide Bewerbungen waren gleichzeitig eingegangenen, so dass das Los über die Reihenfolge entschied.

Bürgermeister Norbert Mai, Vorsitzender des Gemeindewahlausschusses, hatte am Montagabend bei der Wahlausschusssitzung im Rathaus, als es um die Sichtung der eingegangenen Wahlunterlagen ging, jede Menge Arbeit.

Viel Arbeit für Norbert Mai

Norbert Mai, Bürgermeister von Bad Herrenalb, will nach der Kandidatenflut für die Wahl am 20. Oktober locker bleiben. Foto: Archivfoto BNN

Galt es doch, assistiert von Hauptamtsleiter Ralph Götzmann und den Gemeinderäten Klaus Lienen, Manfred Senk und Rüdiger König Glücksfee zu spielen. Mit dem Los musste in nicht wenigen Fällen entschieden werden, auf welchem Platz die einzelnen Bewerber stehen.

Kandidaten von Schauspielerin bis Privatier

So sieht die Kandidatenliste aus. Dabei sind alle Berufsgruppen vertreten sowie Bewerber aus ganz Deutschland:

  1. Klaus Hoffmann (Geschäftsführer der Touristikgemeinschaft Karlsruhe)
  2. Sabine Zenker (Kämmerin, Bad Herrenalb)
  3. Egon Nagel (Berufsfeuerwehrbeamter, Bad Herrenalb)
  4. Jörg Lesser (Privatier, Karlsruhe)
  5. Michael Pfeiffer (Elektroniker, Bad Herrenalb)
  6. Marc-Yaron Popper (Rechtsanwalt, Karlsruhe)
  7. Tobias Robbyn Becker (Erzieher, Karlsruhe)
  8. Samuel Johannes Speitelsbach (keine Berufsangabe, Ravenstein)
  9. Sabine Kader (Gastronomieangestellte, Köln)
  10. Florian Lucas Adragna (keine Berufsangabe, Berlin)
  11. Falko Görres (Projektmanager, Frankfurt)
  12. Sascha Schlüter (Autor, Berlin)
  13. Lutz Kiehne (Sozialarbeiter, Hannover)
  14. Fabian Grün (Student, Offenbach)
  15. Tony Krahl (Softwareberater, Wittingen)
  16. Daniel Pfeiffer (Notfallsanitäter, Offenbach)
  17. Max Thomas Braun (Geistiger Heiler, Karlsruhe)
  18. Nico De Zorzi (keine Berufsangabe, Kandel)
  19. Birgit Dickas (Verwaltungsfachwirtin, Köln)
  20. Torge Heinisch (keine Berufsangabe, Wilhelmshaven)
  21. Andreas Zimmermann (Projektingenieur, Karlsruhe)
  22. Melody Bayer (Schauspielerin, Regensburg)
  23. Christian Peter Scheef (KfZ-Techniker, Mühlheim)
  24. Ute Riebold (Sozialarbeiterin, Fulda)
  25. Nils Benjamin Elgin Waschner (keine Berufsangabe, Berlin)
  26. Tobias Veith (keine Berufsangabe, Wilhelmshaven)
  27. Rebecca Ansin (keine Berufsangabe, Karlsruhe)
  28. Frederik Heil (keine Berufsangabe, Heidelberg)
  29. Florian Gerd Wrobel (keine Berufsangabe, Kiel)

Kandidatenvorstellung als Paralleltermin?

Ob die vier Vorstellungsveranstaltungen in Bad Herrenalb und den Stadtteilen Bernbach, Neusatz und Rotensol aufgrund der hohen Zahl an Kandidaten so ablaufen werden, wie es der Gemeinderat am 4. September beschlossen hat, entscheidet das Gremium auf seiner Sitzung an diesem Mittwoch.

Klaus Lienen (CDU) wollte auf der Wahlausschusssitzung wissen, wie Bürgermeister Norbert Mai sich den Ablauf der Kandidatenvorstellungen vorstelle. Ganz sicher sei es für den Bürger unzumutbar, noch nach Mitternacht Vorstellungsreden anzuhören.

Die Stadt habe die Bewerber angeschrieben mit der Bitte mitzuteilen, ob sie persönlich kämen. Ansonsten sei der Gemeinderat frei, den Ablauf zu regeln. Theoretisch denkbar sei die einzelnen Vorstellungstermine jeweils an zwei Tagen zu absolvieren.

Termine: Die Bürgermeisterkandidaten stellen sich an folgenden Terminen öffentlich vor: Montag, 30. September, Kurhaus Herrenalb, 19 Uhr Mittwoch, 2. Oktober, Festhalle Bernbach um 19 Uhr. Montag, 7. Oktober, Waldkurhaus Rotensol um 19 Uhr, Donnerstag, 10. Oktober, Bronnenwiesenhalle Neusatz um 19 Uhr

nach oben Zurück zum Seitenanfang