Skip to main content

Abwägung im Rathaus

Duschen geschlossen, Sitzbänke gesperrt: Corona-Regeln ärgern Besucher des Freibads Karlsbad

Muss das sein? Duschen und Umkleiden im Freibad Karlsbad sind geschlossen, Sitzbänke gesperrt. Die Besucher ärgern sich über die Umsetzung von Corona-Regeln und wandern in andere Bäder ab. Die Gemeinde sieht sich in einem schwierigen Spagat.

Sitzbänke gesperrt: Nach Auskunft der Gemeinde bleibt nach Abmessen von 1,50 Meter Abstand von Beckenrand und Bänken nicht genug Platz als Fußweg. Foto: Stefan Meister

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang