Skip to main content

Kreative Geschäftsideen

Obst im Modegeschäft, Kleiderstangen in der Bäckerei: So kommen Einzelhändler in Malsch und Waldbronn durch die Krise

Mit dem Verkauf von Orangen, Äpfeln, Zitronen und Spargel hält sich der Waldbronner Modehändler Imi Taller in der Corona-Krise über Wasser. Sein Branchenkollege Wolfgang Elsässer aus Malsch verkauft Kleidung in einer Bäckerei.

Äpfel und Zitronen: Imi Taller (links) und sein Sohn Florian versuchen, im Lockdown mit dem Verkauf von Früchten Umsätze zu generieren und Präsenz zu zeigen. Foto: Julia Trauden

Die Orangenzeit ist seit Ende März vorbei, deshalb versucht es Imi Taller aktuell mit Äpfeln und ab kommender Woche mit Spargel. Auf Vorbestellung wird er die kostbaren weißen Stangen ab Freitag vor seinem Modegeschäft in Waldbronn verkaufen, dazu gibt es auf Wunsch Wein, Kartoffeln und Sauce Hollandaise.

Ein ganzes Menü zur Abholung und Zubereitung zuhause also. Den Spargel bezieht Taller von einem Hof in Bruchsal, die restlichen Zutaten kauft er dazu.

Bis zum Ende der Spargelsaison im Juni kann er sich damit ein Zubrot verdienen – und danach? „Bis Juli fällt mir noch was ein“, sagt der 60-Jährige und lacht.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang