Skip to main content

Fragen und Antworten zur Corona-Quarantäne

Mehr als 1.000 Karlsruher müssen auf Anordnung des Gesundheitsamtes zu Hause bleiben

Die Corona-Infektionen nehmen zu. In der Folge müssen auch immer mehr Kontaktpersonen in Quarantäne. Darf man dann wenigstens noch mit dem Hund vor die Tür? Und verkürzt ein negativer Test die Quarantäne? Die Antworten.

Die Zahl der positiven Corona-Test nimmt zu, weshalb auch immer mehr Kontaktpersonen zu Hause bleiben müssen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Ab sofort Quarantäne: Immer mehr Menschen müssen nach Kontakten zu positiv auf Corona Getesteten derzeit zuhause bleiben. Kann ein negativer Test die Sache abkürzen? Muss ich jetzt zwingend einen Abstrich machen lassen? Und darf man noch mit dem Hund raus? Tina Kampf gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang