Skip to main content

Tragischer Badeunfall im Mittelgrund

Ersthelfer reanimieren leblosen Badenden am Baggersee in Eggenstein-Leopoldshafen

Ein junger Mann ist im Baggersee Mittelgrund untergetaucht und nicht mehr zur Wasseroberfläche zurückgekehrt. Nur dank der Ersthelfer konnte er wiederbelebt werden.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften war am Mittwochnachmittag am Eggenstein-Leopoldshafener Baggersee Mittelgrund wegen eines leblos aus dem Wasser gezogenen Mannes. Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Bei einem tragischen Badeunfall am Baggersee Mittelgrund in Eggenstein-Leopoldshafen musste am Mittwochnachmittag eine Person reanimiert werden. Wie die Polizei auf BNN-Anfrage bestätigt, wurden die Einsatzkräfte gegen 16.15 Uhr alarmiert, als ein 25-jähriger Mann beim Baden mit Freunden untertauchte und nicht mehr an die Wasseroberfläche zurückkam.

Ersthelfer, die den See absuchten, zogen den jungen Mann leblos aus dem Wasser und begannen sofort mit der Herzdruckmassage. Dank des schnellen Eingreifens der Helfer konnte er wiederbelebt werden.

Die angerückten Rettungskräfte übernahmen die Versorgung des 25-Jährigen. Ein herbeigerufener Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik. Ein Puls sei bei dem Opfer vorhanden, über den weiteren Gesundheitszustand ist nichts bekannt. Auch zur Unfallursache dauern die Ermittlungen noch an.

nach oben Zurück zum Seitenanfang