Skip to main content

Start-ups im ländlichen Raum

Was Unternehmen an Gemeinden im Landkreis Karlsruhe als Standort schätzen – und was nicht

Lahmendes Internet und kaum Gewerberäume: Start-ups haben es im Umland schwer, abzuheben. Es geht aber dennoch. Und manchen Vorteil hat die Landluft auch.

Sophia Röpke und Yves Scheffold haben 2016 „hrconnectum“ in einem Keller in einem Stafforter Wohnhaus gegründet. Noch heute arbeiten sie gelegentlich auf der Terrasse an der Firmenwiege im Grünen. Foto: Holger Keller

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang