Skip to main content

Ab 1. Oktober

Marcel van Eeden wird neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

An der Kunstakademie Karlsruhe geht der amtierende Rektor Harald Klingelhöller im Herbst in den Ruhestand. Zu seinem Nachfolger gewählt wurde nun der niederländische Künstler Marcel van Eeden.

Der niederländische Künstler Marcel van Eeden wird Rektor der Kunstakademie Karlsruhe. Er tritt sein Amt am 1. Oktober 2021 an. Foto: Lukas Giesler

Die Kunstakademie Karlsruhe bekommt einen neuen Rektor. Ab 1. Oktober wird Marcel van Eeden die Staatliche Akademie der Bildenden Künste für sechs Jahre leiten. Gewählt wurde er am Mittwochabend durch den Senat und den Hochschulrat der Akademie, wie die Hochschule mitteilte.

Van Eeden ist bereits seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Akademie. Als Rektor löst er Harald Klingelhöller ab, der zum Ende des Sommersemesters in den Ruhestand wechselt. Der Bildhauer Klingelhöller war seit 2018 Rektor und wirkte zuvor viele Jahre als Prorektor in der Akademieleitung mit.

Van Eeden hatte Ausstellungen in London und Wien

Marcel van Eeden wurde 1965 in Den Haag geboren. Er studierte an der Königlichen Akademie der Bildenden Künste seiner Heimatstadt. Der Maler und Zeichner lebt in Karlsruhe, Zürich und Den Haag. Er hat von Seiten des Professorenkollegiums zusammen mit Leni Hoffmann seit einigen Jahren den Aufgabenbereich Internationales an der Kunstakademie Karlsruhe übernommen, so die Mitteilung der Hochschule.

Einen besonderen Ausstellungsakzent in Karlsruhe setzte van Eeden im Rahmen der großen Landesausstellung zu Hans Baldung Grien in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, die im Winter/Frühjahr 2019/20 zu sehen war. Hierbei wurde auch van Eedens Zeichnungsserie „Karlsruher Skizzenbuch“ präsentiert. Allein in den vergangenen zwei Jahren kann der international gefragte Künstler auf Einzel- und Gruppenausstellungen in London, Wien, Amsterdam und Zürich verweisen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang