Skip to main content

Fahrbahn verengt

Mega-Stau an der Rheinbrücke: Ab jetzt wird es eng

Am Mittwochmorgen staut sich der Verkehr an der Rheinbrücke in Richtung Karlsruhe auf mehreren Kilometern. Die Autofahrer stehen auf der B9 bis auf Höhe des Industriegebiets Wörth, auf der A65 und auf der L540 von Hagenbach kommend.

Am Mittwochmorgen staut sich der Verkehr an der Rheinbrücke in Richtung Karlsruhe auf mehreren Kilometern. Foto: N/A

Am Mittwochmorgen staut sich der Verkehr an der Rheinbrücke in Richtung Karlsruhe auf mehreren Kilometern. Die Autofahrer stehen auf der B9 bis auf Höhe des Industriegebiets Wörth, auf der A65 aus Richtung Landau kommend und auf der L540 aus Richtung Hagenbach kommend. Grund für die Verzögerung sind die Vorarbeiten für die umfänglicheren Bauarbeiten ab dem kommenden Wochenende, die mit einer Fahrbahnverengung einher gehen.

Das Regierungspräsidium teilte mit, dass ab Mittwoch, den 30. Januar, mit Verkehrsbehinderungen auf der Rheinbrücke zu rechnen sei.

Sperrung am Wochenende

Ab Samstagmittag soll die Fahrbahn in Fahrtrichtung Wörth vollständig gesperrt werden. Der gesamte Verkehr beider Fahrtrichtungen wird sich dann auf die südliche Brückenhälfte, also die Fahrbahn in Richtung Karlsruhe, verlagern. In jede Fahrtrichtung werden dann nur jeweils zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Diese Verkehrsführung soll dann bis Anfang Juli andauern. Danach soll sich der Verkehr nach gleichem Modell auf die nördliche Brückenhälfte, derzeit die Fahrbahn in Richtung Wörth, verlagern.

nach oben Zurück zum Seitenanfang