Skip to main content

Anzeige

Auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle? Virtuelle „Nacht der Ausbildung“ hilft jungen Berufseinsteigern weiter

Auf der Suche nach einer passenden Ausbildung? Interessiert daran, regionale Unternehmen kennenzulernen, die einen gelungenen Einstieg ins Berufsleben anbieten? Die virtuelle „Nacht der Ausbildung“ bietet am 30. September direkten Kontakt zu Firmen sowie informative Vorträge und mehr.

Einfach registrieren und am 30. September dabei sein: Die „Nacht der Ausbildung“ geht dieses Mal als virtuelles Live-Event an den Start. Foto: olly/Adobe Stock

Für viele angehende Schulabgänger ist es die drängendste aller Fragen: Was will ich später einmal werden? Die Suche nach dem passenden Ausbildungsberuf und der dazugehörigen Stelle ist für die meisten eine große Herausforderung. Ausbildungsmessen und dazugehörige Veranstaltungen waren dabei stets eine willkommene Unterstützung, doch die Pandemie hat vieles erschwert. Zum Glück ist aber auch digital einiges möglich - so wie bei der „Nacht der Ausbildung“.

Mit dem Shuttle-Bus von Unternehmen zu Unternehmen: So lief die „Nacht der Ausbildung“ vor der Pandemie ab. Foto: Wirtschaftsjunioren Karlsruhe

Diese besondere Veranstaltung, die sonst als Shuttle-Fahrt zu den beteiligten Unternehmen stattfand, präsentiert sich am 30. September als virtuelles Live-Event, das es jungen Erwachsenen ermöglichen soll, Ausbildungsbetriebe hautnah kennenzulernen und dadurch den Einstieg in ihr Berufsleben zu erleichtern.

Unternehmen stellen sich in acht Slots a 30 Minuten vor

Um dieses Ziel zu erreichen, bieten die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe mit der Aktion angehenden Berufseinsteigern eine Plattform, um interessante Unternehmen aus Karlsruhe und Umgebung hautnah kennenzulernen. Die Teilnahme ist einfach, sicher und bequem: Unter der Adresse ka-nda.de registrieren und schon kann es am 30. September losgehen.

In acht Blöcken beziehungsweise Slots, von denen je vier vormittags von 10 bis 12 Uhr und vier nachmittags von 15 bis 17 Uhr stattfinden stellen sich die teilnehmenden Unternehmen vor. Jeder Slot geht 30 Minuten. Über 20 Firmen bieten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Überblick über alle Vorträge

Eine Übersicht über die verschiedenen Vorträge der „Nacht der Ausbildung“ bietet die Homepage.

Direkter Kontakt zu den Unternehmen

Interessenten können bei der „Nacht der Ausbildung“ die Livestreams auf Youtube und die Live-Chat-Funktion nutzen und auf diese Weise die Personalverantwortlichen persönlich kennenlernen. Auf diese Weise erhalten sie einen individuellen Einblick in die Unternehmen und Ausbildungsmöglichkeiten. Die „Nacht der Ausbildung“ bietet somit die perfekte Kombination aus Ausbildungsmesse und einem direkten Firmenkontakt. Wer sich für die Online-Veranstaltung registrieren will, findet unter ka-nda.de den Zugang sowie weitere Informationen.

So funktionierte die „Nacht der Ausbildung“ vor der Pandemie:

Die „Nacht der Ausbildung“ wird auch von anderen WJ-Kreisen veranstaltet und sorgte dabei bereits für überregionale Aufmerksamkeit und wurde 2013 mit dem Bundespreis der Wirtschaftsjunioren Deutschland und dem ersten Landespreis der Wirtschaftsjunioren Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Wer sind die Wirtschaftsjunioren?

Die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe sind ein Netzwerk selbständiger Unternehmer und angestellter Führungskräfte zwischen 21 und 40 Jahren und kommen aus Wirtschaftsunternehmen des Industrie- und Handelskammerbezirks Karlsruhe. Mit über 200 aktiven Mitgliedern sind sie einer der mitgliederstärksten WJ-Kreise innerhalb der rund 210 bundesweiten WJ-Kreise. Die Mitglieder engagieren sich in verschiedenen Arbeitskreisen ehrenamtlich in vielfältigen Projekten, um die Technologieregion Karlsruhe weiter voranzubringen.

Mehr zur „Nacht der Ausbildung“

Weitere Informationen rund um die Angebote der „Nacht der Ausbildung“ finden sich auch online unter ka-nda.de.

nach oben Zurück zum Seitenanfang