Skip to main content

„Elfen“ gehen nicht ran

116117: Wenn der ärztliche Bereitschaftsdienst an der Hotline in Bruchsal nicht abnimmt

Unter der Rufnummer 116117 sollen Patienten bei medizinischen Problemen oder der Arztsuche Hilfe rund um die Uhr bekommen. Das klappt nicht in jedem Fall.

Ein Flyer für die Rufnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes «116117», aufgenommen in einer Telefonzentrale für den Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg. (zu dpa: «Versicherte werden bei Corona-Verdacht zwei Wochen krank geschrieben») +++ dpa-Bildfunk +++
Unter der Nummer 116117 verspricht die Kassenärztliche Vereinigung die Terminvergabe bei Ärzten und einen ärztlichen Bereitschaftsdienst nach Praxisschluss. Ein Callcenter sitzt in Bruchsal. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang